Alte Turnhalle in Öhringen wird Flüchtlingsunterkunft

Alte Turnhalle in Öhringen wird Flüchtlingsunterkunft

3.4.2022

von Ralf Reichert, 28. März 2022, Foto: Stefanie Jani 

Der Hohenlohekreis managt den Betrieb im ersten halben Jahr, danach ist die Stadt zuständig. Rund 50 Plätze für Ukraine-Flüchtlinge stehen ab April zur Verfügung.
Die Stadt Öhringen baut die Alte Turnhalle an der Hunnenstraße zu einer Unterkunft für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine um. Eine Messebaufirma ist gerade damit beschäftigt, sie in unterschiedlich große Räume aufzuteilen. Ab April können darin etwa 50 Personen Platz finden.

Erstes halbes Jahr ist der Kreis zuständig, danach die Stadt

Wie Landrat Matthias Neth der Hohenloher Zeitung auf Anfrage mitteilt, werde es beim Betrieb eine "Kombi-Lösung" geben. Das heißt: Die Alte Turnhalle wird in den ersten sechs Monaten als Sammelunterkunft unter der Regie des Hohenlohekreises genutzt. Der ist in dieser Zeit ganz allgemein für die Unterbringung der Ukraine-Flüchtlinge zuständig. Danach sind die Städte und Gemeinden an der Reihe - in diesem Fall also die Stadt Öhringen, die ihrerseits nach weiteren Objekten sucht.

Landrat: Kreis und Kommunen müssen noch stärker Hand in Hand arbeiten

Bei normalen Asylverfahren wechseln die Zuständigkeiten erst nach zwei Jahren, bei der Unterbringung ukrainischer Flüchtlinge ist dies schon nach einem halben Jahr der Fall. Deshalb müssten der Landkreis und die Kommunen noch stärker Hand in Hand arbeiten, so der Landrat: "Wir nutzen die Alte Turnhalle jetzt also sechs Monate als Landkreis, dann geht sie als Flüchtlingsunterkunft in die Verantwortung der Stadt Öhringen über."

Ochsenseehalle ist schon seit Dezember Unterkunft für Flüchtlinge

Die Ochsenseehalle in Öhringen wurde bereits im Dezember 2021 zu einer Sammelunterkunft hergerichtet - lange vor dem Ausbruch des Ukraine-Krieges. Was ursprünglich nur für sechs Monate gedacht war, soll jetzt länger Bestand haben. Bereits im Herbst 2015 war diese Halle zu einer Wohnstätte für 50 Flüchtlinge umgebaut worden, gleichermaßen 1990. Sie gehört dem Landkreis und ist Teil des Berufschulzentrums. Die Vereine und Schulen weichen seitdem in umliegende Sportstätten wie die Auhalle oder die Hohenlohe-Sporthalle aus - oder die Alte Turnhalle. Ab April wird dies dann nicht mehr möglich sei.

Weitere News

Neubeginn nach 18 Monaten
Neubeginn nach 18 Monaten

1 Okt, 2021

UNTEREISESHEIM Die Messebauer-Branche hat wieder zu tun: Das Beispiel Nummern9n

Bericht von Redakteur Heiko Fritze in der Heilbronner Stimme vom 30. September 2021

nummern9n GmbH & Co. KG

nummern9n GmbH & Co. KG

Wilhelm-Conrad-Röntgen-Str. 9
74257 Untereisesheim

Tel.: 07132 4508347
Fax: 07132 4508348